Requisiten

Mein Fundus ist zugleich Tauschbörse, Zwischenlager für Sammelsurien aller Art und ständig wechselnder Ideenspeicher für mich.

Meine Fotografie lebt von  einem großen Fundus, und mein Fundus lebt davon, dass ständig neue Dinge dazukommen. Ein paar nette Beispiele dazu: Diese schöne alte Tür kam als Zahlungsmittel in meinen Fundus. Tausche Porträt gegen Tür.

Die Schreibmaschine hat zuviel Platz gebraucht und war bei meiner Schwägerin unter einer Decke versteckt, nun "darf" dieses Schmuckstück bei mir im Fundus auf ihren großen Auftritt warten!

So könnte ich noch viele Geschichten aufzählen, wie all die schönen aber oft nutzlosen Dinge zu mir ins Atelier finden..Alte goldene Messer, Silberbesteck, Geschirr, Kochtöpfe, Bänder, Schnüre, Bilder, und noch unredlich viel mehr wartet darauf im passenden Moment ins rechte Licht gerückt zu werden!

Bei mir in der Requisitenkammer gibt es viel zum Entdecken, und ich bin immer auf der Suche nach neuen Dingen die vor meiner Kamera zu kleinen Shootingstars werden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar





*