find out more

Einige Jahre bevor ich im Genre Food und Stills meinen Platz gefunden habe, stand bei mir an vorderster Stelle die Leidenschaft für das Fotografieren von Menschen in Ihren Umgebungen in allen Lebensumständen.

Portraits, Reportagen mit Tiefgang das waren meine Gründe warum ich an die Ausbildung zur Fotografin an der Graphischen gemacht habe! Doch wie das eigene Leben so spielt kam es anders. Ich bin als Fotografin dafür bekannt geworden, dass ich Essen schön in Szene setzten kann.

Meine frühen Jahre als Fotografin waren Wanderjahre, immer mit der Kamera unterwegs, zu Hause und an vielen Orten der Erde. Durch Familie und Kinder bin ich sesshafter geworden, doch die alte Leidenschaft ist mir geblieben!

Am Wochenende findet man mich oft am Sofa sitzend, in Magazinen und Büchern blätternd. Für interessante Fotoausstellungen überwinde ich ohne Bedenken große geographische Distanzen.

Ich selbst bin seltener für Reportagen und Portraits unterwegs, doch wenn mich eine Geschichte oder ein Gesicht sehr neugierig macht, kann ich natürlich der Versuchung nicht wiederstehen!